Am letzten Wochenende war es endlich soweit - nach 2 Jahren Pause habe ich mich mal wieder einem von Dieter Horns Fotoworkshops angeschlossen. Das Thema diesmal: Technische Denkmäler in Thüringen.

Von den ausgewählten Locations hat mir die alte Schraubenfabrik in Saaleld besonders gefallen. Hier wurde ein kleiner Betrieb aus den Anfängen des 20. Jahrhunderts auf genial authentische Weise erhalten. Fast nichts wurde aufgeräumt, rekonstruiert oder gar aufpoliert. Der Geruch einer alten Autowerkstatt liegt in der Luft und kriecht einem nicht nur die Nase - das merkte spätestens, als ich das Stativ zum dritten Mal verrückt hatte ;) All das macht dieses Museum unglaublich lebendig. Die Geschichte scheint hier nicht abgeschlossen zu sein. Man hat vielmehr das Gefühl, alle die hier arbeiten, machen nur eine kleine Pause, die man freundlicher Weise zum Fotografieren nutzen darf.

Etwas weniger Schmutz und Ölgeruch gab es in der Gasmachinenzentrale Unterwellenborn. Dafür war die Technik dort umso imposanter.

Abgerundet und abgeschlossen haben wir unseren Exkurs in die Welt der Technik-Dinosaurier im Bahnbetriebswerk Arnstadt.

Ingesamt ein tolles Wochenende, wie man hoffentlich auch in den Bildern hier sieht.