Nachdem sich der ganze Wirbel um die DSGVO, der leider mit der Abschaltung vieler privater Web-Präsenzen einher ging gelegt hat, habe auch ich mir überlegt, wie ich mit meiner Web-Seite verfahren sollte. Um eine sichere Datenübermittlung gemäß DSGVO zu gewährleisten, ist verschlüsselte HTTP-Kommunikation unerlässlich. Das dafür nötige Serverzertifikat ist nur an den Start zu bekommen, wenn mann eine selbst verwaltete Domain besitzt. Daher habe ich mich nun von DynDNS.org verabschiedet und bin zu Strato.de gewechselt. Damit mußte ich mir allerdings auch einen neuen Namen ausdenken und wird der alten PhotoBox nun: Thomas Bits & Pixels

Die Kosten von 80 Cent im Monat schließen auch den dynamischen DNS mit ein, der nötig ist, wenn man die Inhalte selbst hosten möchte. Ich habe ein wenig gebraucht, mich in der Konfiguration bei Strato zurechtzufinden. Dies wurde wurde aber durch die "mundgerechte" Integration in meinem AVM-Router wieder wettgemacht.

Am letzten Wochenende war es endlich soweit - nach 2 Jahren Pause habe ich mich mal wieder einem von Dieter Horns Fotoworkshops angeschlossen. Das Thema diesmal: Technische Denkmäler in Thüringen.

Von den ausgewählten Locations hat mir die alte Schraubenfabrik in Saaleld besonders gefallen. Hier wurde ein kleiner Betrieb aus den Anfängen des 20. Jahrhunderts auf genial authentische Weise erhalten. Fast nichts wurde aufgeräumt, rekonstruiert oder gar aufpoliert. Der Geruch einer alten Autowerkstatt liegt in der Luft und kriecht einem nicht nur die Nase - das merkte spätestens, als ich das Stativ zum dritten Mal verrückt hatte ;) All das macht dieses Museum unglaublich lebendig. Die Geschichte scheint hier nicht abgeschlossen zu sein. Man hat vielmehr das Gefühl, alle die hier arbeiten, machen nur eine kleine Pause, die man freundlicher Weise zum Fotografieren nutzen darf.

Etwas weniger Schmutz und Ölgeruch gab es in der Gasmachinenzentrale Unterwellenborn. Dafür war die Technik dort umso imposanter.

Abgerundet und abgeschlossen haben wir unseren Exkurs in die Welt der Technik-Dinosaurier im Bahnbetriebswerk Arnstadt.

Ingesamt ein tolles Wochenende, wie man hoffentlich auch in den Bildern hier sieht.

Eine Webseite, die ich über viele Jahre verfolgt habe, war D2CA.org. Der Amerikaner Daniel Rose hatte dort seine Sammelleidenschaft für alte Software öffentlich gemacht und eine einzigartige Screenshot-Sammlung viele seine Programme angelegt. Im Frühjahr 2011 war diese Seite dann plötzlich off-line. Heute habe ich sie wiedergefunden! In einem Posting erklärt Dan die näheren Umstände: http://www.danielsays.com/dlcc-the-rise-and-fall-of-d2ca.html

Read more  →